Adwords Szenarien: Gute Impressions, aber schlechte Klicks

Warum klickt keiner auf meine Google Adwords Anzeige?

In diesem Szenario geht es darum, dass meine Google Adwords Anzeige gute Impressions hat, d.h. sie wird häufig eingeblendet. Allerdings stimmen die Klicks nicht, d.h. die User gelangen nicht von der Google-Seite auf meine Seite.

Hierfür gibt es zwei mögliche Gründe:

  • die Keywords sind falsch
  • der Anzeigentext ist falsch

Szenario 1: die Keywords sind falsch

Beispiel für eine Google Adwords AnzeigeEs ist möglich, dass ich zwar Keywords ausgewählt habe, die häufig gesucht werden, dass mein Gebot dafür stimmt und dass die Anzeige dementsprechend oft ausgespielt wird. Aber wenn meine Anzeige nicht zu den restlichen Ergebnissen der Suchergebnisseite passt, wird sich der User zwar wundern, was die Anzeige dort zu suchen hat, aber nicht draufklicken. Denn ich biete ja keine Lösung für sein Problem.

Ein Beispiel wäre, wenn ich für meine Haustausch-Anzeige das Keyword ‚Neckermann Pauschalurlaub‘ buche, das bestimmt häufig gesucht wird, aber nicht zum Thema meines Blogs passt.


 

Szenario 2: der Anzeigentext ist falsch

Google Adwords Anzeige mit schlechtem BeispielIn diesem Fall habe ich zwar die richtigen Keywords zum richtigen Preis gebucht, aber der Anzeigentext ist schlecht (zu kurz, schlecht lesbar, Rechtschreibfehler), die Überschrift falsch (zu kurz, nichtssagend, ohne Bezug zum Thema) oder die angezeigte URL sieht nicht vertrauenswürdig aus (z.B. www.schnuffelblog.de/tauschen). Verglichen mit den anderen Anzeigen auf der Seite sieht meine Anzeige nicht vertrauenswürdig aus und wird auch dazu führen, dass keiner klickt.

 

Über doro

Teilnehmerin des Online Marketing Kurses am ComCave College in Köln
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.