AdWords Szenario: Viele Impressions wenig Conversion

Wir haben eine Anzeige auf Google Adwords geschaltet. Leider erzielt diese nicht die gewünschte Werbewirkung.

AdWords Anzeige Ferienvilla Korsika - Traumurlaub

Unsere Anzeige wird in den Suchergebnissen aufgeführt. Dies führt zu einer hohen Zahl von Impressions. Allerdings erfolgt geringe „Umwandlung“ von Interessenten zum Käufer, d.h. unsere Conversion ist auf einem dramatisch schlechten Niveau! (Unsere Conversion definieren wir als Buchungsanfrage und Reservierungsanfrage.)

Anhand unseres fiktiven Unternehmens Ferienvillas Korsika überlegen wir, welche Ursachen die niedrige Klickrate haben könnte und was wir für eine Steigerung der Conversion unternehmen könnten. Unsere Zielvorstellung einer guten Conversion läge bei 3,5% (vor dem Hintergrund, dass eine gute Conversionquote bei 5% üblicherweise liegt).

Gründe für eine niedrige Conversion sehen wir in zwei wesentlichen Punkten, nämlich

1. Die Anzeigen werden gesehen, aber es wird selten darauf geklickt

  • Unser Keyword ist gut, aber unsere Anzeige „spricht“ die Suchenden nicht genug an
  • Unsere Mitbewerber werben evtl. mit besserem Wording / aggressiver?
  • Unsere durchschnittliche Position ist möglicherweise niedrig. Dadurch wird unsere Anzeige nicht angeklickt.

Handlungsvorschläge:

Wir überarbeiten unsere Keywords und achten auf Call-to-action-Formulierungen. Um unsere durchschnittliche Position zu verbessern, versuchen wir den Qualitätsfaktor zu steigern. Indem wir unseren Textanteil mit Expertenwissen über Korsika erhöhen, eine größere Anzahl höherwertigerer Fotos, ein Video und einen Backlink integrieren.

 

2. Die Anzeigen werden geklickt, aber es erfolgt keine Buchung

  • Unsere Keyword-Liste ist nicht präzise genug
  • Keywords mit guter/ schlechter Performance
  • Unpassende Landing Page?

Handlungsvorschläge:

Weitere Keyword-Optimierung im Hinblick auf die Überprüfung von Schlüsselbegriffen, Wortkombinationen und Keyword-Optionen. Starke Keywords sollten noch häufiger verwendet werden und schwache Keywords reduzieren. Überprüfung unserer Landing Page hinsichtlich Benutzerfreundlichkeit und Attraktivität.

 

Fazit:

Nach Umsetzung der ersten Optimierungen erwarten wir uns bereits eine Verbesserung der Ergebnisse. Ein regelmäßiges, standardisiertes Review soll unsere Kampagnensteuerung stützen.

Autoren: Sonne & Online77

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Ein Kommentar

  1. Das habt ihr anhand eures Beispiels sehr schön und anschaulich gemacht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.