Bannerwerbung | Eine Analyse am Beispiel der NEON

Bannerwerbung am Beispiel der NEON

Screenshot vom 24.03.2015, 12:30 Uhr | http://www.neon.de/

Warum eine Versicherung? Warum Zurich? Warum ein Superbanner?

Ich kann mich nicht erinnern, mich in der letzten Zeit für Versicherungen und speziell für Zurich Versicherung interessiert zu haben.

Nun ja, vielleicht sollte ich mich darum bald nochmal kümmern, neues Jahr und so, Urlaubspläne im Sommer – man soll ja gut und richtig versichert sein, für den Fall der Fälle.

Bannerwerbung am Beispiel der NEON

Screenshot vom 24.03.2015, 12:30 Uhr | http://kampagnen.zurich.de/schutz

Ich habe mal auf den Superbanner geklickt. Ein Klassiker in der Bannerwerbung. Es öffnet sich ein Video mit der Headline „Wenn Sie lieben wie Sie leben, dann zählt nur der beste Schutz.“ Vielleicht bietet Zurich mir ja ein Paket an, das mir meine jetzige Versicherung nicht anbietet. Diese Bannerwerbung macht mich neugierig.

Stilmittel der Bannerwerbung: Call-to-Action Button

Oh. Wenn ich runterscrolle, erscheint ein hellblauer Kasten mit der Beschriftung „Beratungstermin vereinbaren“ – eine klassische Call-to-Action. Diese „Call-to-Action“ Buttons fordern den Kunden gezielt auf etwas zu tun bzw. zu handeln. Meistens sind es Aktionen wie „Jetzt buchen“, „Jetzt kaufen“ oder „Hier klicken“.

Bannerwerbung am Beispiel der NEON

Screenshot vom 24.03.2015, 12:30 Uhr | http://kampagnen.zurich.de/schutz

Der Kunde wird durch die gezielte Platzierung der Werbebotschaft direkt angesprochen und erhält den Impuls das Produkt zu kaufen bzw. die Dienstleistung oder den Service in Anspruch zu nehmen. Vielleicht werde ich mal bei Zurich einen Termin vereinbaren. Jedenfalls hat mich der Superbanner von Zurich Versicherung, geschaltet bei NEON, neugierig gemacht.

 Tigha? Ja, ich mag Lederjacken! Gibt es jemanden, der mir diese Jacke sponsored?

Die Klamottenmarke Tigha entspricht genau meinem Geschmack. Toller Banner, rechts an der Seite, ein so genannter Skyscraper. Dieser Skyscraper ist gehört ebenfalls zu den Klassikern in der Bannerwerbung. Ich habe drauf geklickt und lande sofort auf der Landingpage von Tigha. Wow. Gerne würde ich bestellen – wären diese wunderschönen Jacken doch nur günstiger… hach… und dabei hatte ich gerade erst Geburtstag! Mist! Aber bald ist ja wieder Weihnachten.  Tigha wird es sich bestimmt nicht nehmen lassen, gerade um die Weihnachts-Zeit herum, wieder einen Banner bei Neon zu schalten.

Bannerwerbung am Beispiel der NEON

Screenshot vom 24.03.2015, 12:54 Uhr | https://www.tigha.com/

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.