Bannerwerbung | Ein Selbstversuch auf GMX

Ich verwende GMX als Emailanbieter und bin daher fast täglich auf dieser Seite. Da ich privat jedoch einen Adblocker verwende, bekomme ich von der Bannerwerbung meist nichts mit. Ich habe daher diese Seite gewählt, um nun einmal bewußt auf die geschaltete Werbung und die Banneranzahl zu achten.

Bannerwerbung auf GMX |Bildquelle: www.gmx.net Screenshot vom 23.01.15 12:39 Uhr

Bannerwerbung auf GMX |Bildquelle: www.gmx.net Screenshot vom 23.01.15 12:39 Uhr

Es gab zum Zeitpunkt des Screenshots zwei Banner auf der Seite.
Als erstes springt einem natürlich der Banner von Germanwings ins Auge. Es ist ein in Flash animierter Banner, bei dem ein Sonderangebot beworben wird und der Preis wie ein Flugzeug durch die Wolken auftaucht. Danach erscheint die Aufforderung zum Buchen. Wenn man auf den Banner klickt kommt man zur Landingpage dieser Kampagne. Der Banner ist eine Kombination aus Skyscraper und Medium Rectangle und wird von United Internet als Video Screen Ad angeboten.
Der zweite Banner ist ein klassischer, statischer Medium Rectangle Banner eines weiteren Reiseanbieters, der jedoch neben den Artikelbildern eher untergeht.

Fazit:

Es war weniger Werbung auf der Seite als ich erwartet hätte. Diese hat die Seite aber noch unübersichtlicher gemacht und sie wirkte überladen und unaufgeräumt. Wirklich aufmerksam wird man daher nur auf den großen Banner mit Animation an der rechten oberen Seite.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.