Bannerwerbung bei BILD.de | Eine Analyse


Bannerwerbung – BILD.de | Analyse

Da die Webseite PETA, die ich sehr häufig besuche, keine Bannerwerbung enthält, habe ich entschieden die BILD.de zu untersuchen. BILD.de ist die Webversion von der Boulevardzeitung Bild und existiert bereits seit fast 20 Jahren. Es ist eine der meistbesuchten Nachrichten – und Unterhaltungs-Webseiten im deutschsprachigen Raum. Auf der Seite werden solche Themen wie, Politik, Nachrichten, Lifestyle, Sport, Unterhaltung uvm. behandelt. Monatlich erreicht BILD.de 297 Millionen Visits und 16,73 Millionen Unique User. Folgend werden die Werbebanner der Webseite betrachtet.


Bannerwerbung | Wallpaper | Statisch

Startseite, Werbebanner 1 (Screenshot vom 25.01.2015, 00.28 Uhr | www.bild.de)

Startseite, Werbebanner 1 (Screenshot vom 25.01.2015, 00.28 Uhr | www.bild.de)

Bannerwerbung auf der Startseite

Auf der Startseite ist ein statischer Werbebanner (s. Screenshot 1) zu erkennen, der die Webseite umrandet. Der Banner hat das Wallpaper-Format und ist eine Kombination aus dem Superbanner oben und dem Skyscraper rechts. Der Skyscraper schwebt von unten in das Bild hinein. Mit dem ersten Banner wird für ein eigenes Produkt geworben. Sobald darauf geklickt wird, öffnet sich in einem neuen Tab die Seite mit dem Angebot.


Bannerwerbung | Medium Rectangle | Statisch

Startseite, Werbebanner 2 (Screenshot vom 25.01.2015, 01.24 Uhr | www.bild.de)


Wird weiter nach unten gescrollt, so kann der nächste statische Banner (s. Screenshot 2) im Format Medium Rectangle gefunden werden, der ebenso für ein eigenes Produkt, das Girokonto, wirbt.


Bannerwerbung | Superbanner | Statisch

Startseite, Werbebanner 3 (Screenshot vom 25.01.2015, 01.37 Uhr | www.bild.de)


Etwas weiter unten können weitere statische Banner (s. Screenshot 3 & 4) für fremde Produkte entdeckt werden. Fremde Produktbanner werden in den Formaten Superbanner und Medium Rectangle angeboten. Immer wieder tauchen Werbebanner für eigene Produkte oder auf eigene Artikel auf.


Bannerwerbung | Medium Rectangle | Statisch

Startseite, Werbebanner 4 (Screenshot vom 25.01.2015, 01.45 Uhr | www.bild.de)


Mitten in der Webseite gibt es einen weiteren statischen Banner im Wallpaper-Format, der auf den Bild-Shop verweist. Wird darauf geklickt, so öffnet sich der Online-Shop. Es ist zu bemerken, dass auf der Startseite ausschließlich nur statische Banner genutzt werden.


Bannerwerbung | Medium Rectangle | Animiert

Startseite, Werbebanner 5 (Screenshot vom 25.01.2015, 01.50 Uhr | www.bild.de)


Bannerwerbung auf anderen Seiten

Sobald eine andere Seite bspw. Lifestyle, gewählt wird, so können animierte Werbebanner entdeckt werden. Der Banner (s. Screenshot 5) mit SpongeBob, im Format Medium Rectangle, wirbt für ein externes Gewinnspiel. Sehr oft ist ein Flashlayer aufgetaucht, sobald ein neuer Artikel geöffnet wurde. Die Artikel enthielten keine Werbung.


Hauptsächlich werden bei BILD.de drei Formate von Werbebannern benutzt. Diese sind:

  • Wallpaper
  • Superbanner
  • Medium Rectangle

Es gibt statische und animierte Banner. Diese haben beim Lesen der Inhalte nicht gestört, was auf eine gute Nutzerfreundlichkeit hinweist. Der Text wurde nur durch die Flashlayer verdeckt. Der Begriff „Anzeige“ hat die Werbung gekennzeichnet, deswegen konnte sie leicht von dem übrigen Inhalt unterschieden werden.

Über Ekaterina

Absolventin der Fachhochschule Hannover im Bereich Informationsmanagement.
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.