Bannerwerbung auf der Filmdatenbank ofdb.de

Für einen Filmfreund und leidenschaftlichen Filmsammler (DVD/Blu Ray) ist die Seite ofdb.de in Deutschland unerlässlich, da man sich hier sehr schnell unter den jeweiligen Filmtiteln eine Übersicht über die erhältlichen Fassungen (Importe, geschnitten/ungeschnitten, etc.) machen kann. Natürlich gibt’s hier (wie bei der imdb) auch Nutzerkommentare und Reviews zu den Filmen. Die Seite ist also eine gute Ergänzung für den deutschsprachigen Filmfreund. Dementsprechend wird hier zielgruppengerechte Bannerwerbung gesetzt.

Bannerwerbung_ofdb_Startseite

(Screenshot vom 24.03.2015, 13.00 Uhr | www.ofdb.de)

Bannerwerbung auf der Startseite

1. Die Fireplace Ad-Bannerwerbung

Auf der Startseite wird zuallererst sichtbar eine Fireplace Ad (aktuell zur Home Entertainment Veröffentlichung von „Tribute von Panem: Mockingjay Teil 1“) platziert. Diese Bannerwerbung ist nicht animiert, sondern statisch und liegt teilweise unter der Seitennavigation. Man wird beim Anklicken direkt zu der ofdb-Seite mit der deutschen DVD oder Blu Ray Fassung des Films, die man auch im ofdb-Shop erwerben kann, geschickt. Diese Fireplace Ad ist auch auf allen Folgeseiten sichtbar: beim Ergebnis der Suchanfrage, beim aufgerufenen Filmtitel.

Bannerwerbung_ofdb_Suchergebnis

(Screenshot vom 24.03.2015, 13.00 Uhr | www.ofdb.de)

 2. Die Streaming Ad-Bannerwerbung

Zusätzlich dazu werden im Textbody der Startseite unterhalb der Suchmaske (also direkt im Zentrum der Seite) gleich noch zwei genau untereinander liegende Banner positioniert, über die auf ebenfalls derzei erhältliche Filme hingewiesen wird. Der Link führt dann, wie bei der oben beschriebenen Fireplace Ad-Bannerwerbung, direkt zu der ofdb-Seite mit der deutschen DVD oder Blu Ray Fassung des Films, die man auch im ofdb-Shop erwerben kann. Die Banner selbst sind animiert und man kann darin den Trailer des Films starten/ansehen. Es handelt sich also um Streaming Ads.

Bannerwerbung_ofdb_StreamingAd

(Screenshot vom 24.03.2015, 13.00 Uhr | www.ofdb.de)

 

In der rechten oberen Ecke des Textbodys wird ebenfalls noch einmal in einer festen Rubrik (Trailer der Woche) eine derartige Streaming Ad-Bannerwerbung positioniert. Hier erfolgt aber keine Verlinkung zur Unterseite des Films.

Bannerwerbung_ofdb_StreamingAd2

(Screenshot vom 24.03.2015, 13.00 Uhr | www.ofdb.de)

Bannerwerbung auf einer Filmseite

Diese Rubrik und somit auch dieses Streaming Ad werden auch beim Aufruf einer speziellen Filmseite dort positioniert. Auch die Fireplace Ad-Bannerwerbung ist beim folgenden Screenshot (Unterseite Film „Matalo“) wieder zu sehen.

Bannerwerbung_ofdb_Filmseite

(Screenshot vom 24.03.2015, 13.00 Uhr | www.ofdb.de)

 

 

 

 

 

Zusammenfassung

Da die platzierten Werbebanner zielgruppenorientiert sind, werden Sie nicht als störend oder aggressiv wahrgenommen, sondern fügen sich inhaltlich problemlos in den Gesamtkontext ein. Vielmehr bieten sie auf der sonst sehr nüchternen und schmucklosen Seite ein willkommenes graphisches Element, das die Seite insgesamt attraktiver erscheinen lässt. Hier haben also alle Seiten einen Benefit: der Werber, der Publisher und der Nutzer. Insofern ist dieses Werbekonzept hier gelungen und hält (von ästhetischen Fragen abgesehen) einer kritischen Betrachtung durchaus stand. Auch die Trennung von kommerziellen und redaktionellen (hauptsächlich von Nutzern generiertem Content) ist hier klar zu erkennen. Zusammenfassend kann die Bannerwerbung der Filmdatenbank ofdb.de als stimmig und gut betrachtet werden.

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Ein Kommentar

  1. Sehr schöner Artikel. Auch eine tolle Webseite als Beispiel genommen. Thema interessiert mich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.