Bannerwerbung |Schulung-Onlinemarketing | Bannerplatzierung bei RP-Online

Bannerwerbung| Schulung-Onlinemarketing | Die Bannerplatzierung bei RP-Online am 12.11.2014

RPonline_banner1

Bildquelle: RP-Online 12.11.2014

Wenn jemand die Startseite von RP-Online besucht, sieht man daß es verschiede Arten von Bannerwerbung gibt.

Am Anfang der Seite, ganz oben, ist ein statischer Halfsize-Banner eingesetzt worden. Rechts und links sieht man ganz genau daß wir es mit zwei Sticky Ads Wide Skyscrapers zu tun haben. Wenn man eins von diesen anklickt, wird man zu der selben Internetseite geführt und zwar auf der von Canon.

Im Wallpaper gibt es dann andere Banner. Rechts neben der Überschrift des ersten Artikels sieht man Kaufdown. Es handelt sich um einen animierten Medium Rectangle.

Beim runterscrollen wird ein weiterer animierter Medium Rectangle  von der Rheinischen Post-App angezeigt.

RPonline_banner2

Bildquelle: RP-Online 12.11.2014

Direkt darunter gibt es direkt 3 Werbebenner der Seite Tonight.

Der erste Banner ist ein statischer Medium Rectangle.

Der zweite und der dritte Banner sind statische Halfzize Banner, wie man unten im Bild sehen kann.

RPonline_banner3

Bildquelle: RP-Online 12.11.2014

Ein weiterer statischer Medium Rectangle-Banner ist der von Vinovario,

RPonline_banner4

Bildquelle: RP-Online 12.11.2014

 

sowie der von homestory.

RPonline_banner5

Bildquelle: RP-Online 12.11.2014

Noch weiter runter haben wir dann nochmal einen statischen Halfsize Banner von winrace,

RPonline_banner6

Bildquelle: RP-Online 12.11.2014

 

sowie von Tripadvisor und Secret Escapes.

RPonline_banner7

Bildquelle: RP-Online 12.11.2014

 

Alle andere Banner sind von der RP-Online selbst platziert, die zu deren Unterseiten führen.

Fazit

Kaum mit der Banner-Analysierung zu Ende sind andere Banner im Anmarsch. Aber ich muss sagen ausser dem aller ersten Banner am Anfang der Startseite der wirklich Top ist, würde ich persönlich auf keinen anderen Banner draufklicken. Würdet ihr?

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

3 Kommentare

  1. Auch in diesem Beispiel merkt man, dass statische Banner in dieser Masse völlig untergehen und uninteressant sind. Deshalb sind Sonderwerbeformen der Bannerwerbung immer mehr gefragt. Ich fände mal interessant diese zu recherchieren… 😉

  2. ich finde die Sticky Ads Wide Skyscrapers auch am interessantesten, aber auch wegen der dynamischen Bilder, die Fussballer wecken irgendwie Neugierde, das ist deutlich spannender als ein kleines Foto und ne dicke Überschrift.

  3. Scheint mir etwas viel in der Seitensteuerung über Banner zu laufen, aber vielleicht liegt das auch daran, dass die Online-Welt noch nicht so ganz erreicht worden ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.