Mein Einstieg in Google Analytics

Google Analytics - Übersicht

Google Analytics – Übersicht

Um die heutige erste große Aufgabe zu erklären schreibe ich einen Artikel über meine Anfänge mit Google Analytics. Als ich meine erste Webseite in das Internet gestellt habe war für mich nur eine Kennzahl von Bedeutung. Die Anzahl der täglichen Besucher war das A und O, denn ich wollte niemals für mich schreiben.

Irgendwann befasste ich mich mit der Usability von Webseite und fing an mir andere Zahlen aus Analytics zu ziehen. Woher kamen meine Besucher? Wohin gehen meine Besucher? Wann verlassen mich meine Besucher? Wie viel zeit verbringt ein Besucher bei mir auf der Webseite?

Mehr als nur Erfassung von Besucherzahlen

Ich stelle meiner eigenen Webseite immer mehr Fragen und suchte nach Antworten. Diese Antworten setzte ich nach und nach auf der Webseite um und stellte folgendes fest: Die Besucherzahlen stiegen.

Nachdem ich dies feststellte markierte ich meine Lieblingsartikel mit einem Ziel, denn ich wollte auf einem Blick klären, ob nur ich diese Artikel gut fand oder auch meine Besucher. Schnell stellte ich fest, dass durch die prominente Platzierung meiner favorisierten Artikel die Klickzahlen stimmten, aber jeder Besucher nur wenige Sekunden auf dieser Seite verweilte. Also lasen nicht viel meine Meisterwerke und ich setzte mich daran mein Schreiben zu verbessern. Ich baute unterhalb einiger Artikel einen Link ein, der zu einer Abschlussseite führte. Dort versprach ich aufregende Neuigkeiten und exklusive Inhalte, so dass ich damit tracken konnte, ob und wer meine Texte bis zum Ende las. Nur ein kleines Experiment, welches aber großen Spaß machte.

Google Analytics kennt auch Dich!

Mit der zeit verbesserte sich Google stetig und gab mir immer mehr Informationen über meine Besucher. Daten über Alter, Interessen, Geschlecht und Aufenthaltsort gaben an, ob ich meine Reichweite und meine Zielgruppen weiter ausbauen konnte. Ich bekam kaum mit, dass Google Analytics immer mehr zu einer festen Größe meines Alltags wurde. Früher reichte der Blick auf die Anzahl der Besucher, doch irgendwann hatte ich mein erstes eigenes Dashboard mit viel mehr Kennzahlen gespeichert, um eben das mit der Webseite zu machen, was schon im Namen dieses Google Tools steht: Eine Analyse!

Mehr als 250 Videos gibt es mittlerweile auf dem offiziellen Google Analytics YouTube Kanal. Es muss mehr dahinter stecken als die Erkenntnis über die täglichen Besucher einer Webseite.

Ich bin gespannt auf viele weitere spannende Ansätze meiner Teilnehmer in der Kategorie „Google Analytics“.

Über Dozent Burkhard Asmuth

Burkhard Asmuth ist der Geschäftsführer von Contunda und Dozent für "Online Marketing".
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.