FuckUpNight IV bei Coworking GarageBilk

Was ist eine FuckUpNight?

Diese Veranstaltung stammt ursprünglich aus Mexico und die Idee ist, dass Selbstständige von Ihren Misserfolgen (FuckUps) berichten. Diese Vorträge sind angereichert mit viel Selbstironie, was es noch einfacher macht den interessanten Geschichten zu folgen. Es geht dabei nicht um Jammern, sondern um den Austausch von Erfahrungen, die man auch durchaus mal auf Kosten anderer sammeln kann. Das schöne ist, dass hier, völlig undeutsch, an das Thema Misserfolge rangegangen wird.

Die vier Referenten an diesem Abend stammten aus unterschiedlichen Branchen und jeder für sich hatte von einem spannenden FuckUp zu berichten.

Die nächste FuckUpNight findet in ca. drei Monaten statt und ich kann euch nur empfehlen die Karten frühzeitig zu kaufen (auf der Homepage der GarageBilk über eventbrite), auch wenn es eine Abendkasse gibt. Online lag der Kartenpreis bei dieser Veranstaltung bei acht Euro inklusive aller Gebühren.

https://garagebilk.de/2014/10/fuckupnight-duesseldorf-vol-iv/

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

3 Kommentare

  1. Top. Danke für den Bericht!

  2. Das ging aber schnell. Demnächst komme ich auch mal vorbei. Endlich mal eine Veranstaltung, auf der ich nicht unbedingt als Speaker auftreten muss ^^

  3. Das klingt nach einer sehr interessanten Veranstaltung.
    Hut ab vor den Rednern, die trotz ihres Misserfolgs offen vor Publikum darüber sprechen und somit anderen potentiellen Unternehmensgründern eventuell noch nützliche Tipps geben. Bei dem nächsten Termin würde ich die Veranstaltung besuchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.