Eine Zielgruppe geht auf Reisen. Die MS EUROPA 2

Zielgruppen-Analyse

Dieser Artikel beschäftigt sich mit der Frage: Wie definiere ich eigentlich meine Zielgruppe? Diese und andere Fragen stellen sich viele Unternehmen. Aber keine Sorge, das finden wir heute gemeinsam raus. Nehmen wir einfach mal als Beispiel das Kreuzfahrtschiff MS Europa 2. Um zu wissen, in welche Zielgruppe sich mein Produkt bewegt, ist es wichtig zu wissen, was ich überhaupt für ein Produkt anbiete und welche Personengruppen ich mir am Liebsten als Kunden wünschen würde. Beide Punkte bedingen sich gegenseitig. Um Euch einen kurzen Überblick zu geben, welche Möglichkeiten zur Auswahl der Zielgruppe zur Verfügung stehen, habe ich einmal die  Sinus-Millieu-Studie und die Maslowsche Pyramide zur Hilfe genommen. Am Ende zeige ich Euch einmal anhand eines kurzen Videos, wie sich Hapag Lloyd selbst sieht und sich nach außen darstellt. Dieses ist nur ein kleiner Teil des online Marketing, der einfachste ist, das sie mit dem Newsletter von Hapag Lloyd in verbindung bleiben.

MS Europa 2

http://www.1000kreuzfahrten.de/content/schiffe/22-hapag-lloyd-kreuzfahrten/174-ms-europa-2/hero.jpgBei der MS Europa 2  handelt es sich um ein Kreuzfahrtschiff von dem Unternehmen Hapag-Lloyd Kreuzfahrten ist. Dieses lief in Mai 2013 vom Stapel. Es bietet für maximal 516 Gäste, auf 251 Aussenkabinen Platz. Betreut und umsorgt werden die Gäste von ca. 370 Crewmitgliedern. Ebenso wie die „alte“ MS Europa verkörpert das neue Schiff ein Gefühl von Freiheit, Luxus und Abenteuer.

(Quelle: http://www.1000kreuzfahrten.de/content/schiffe/22-hapag-lloyd-kreuzfahrten/174-ms-europa-2/hero.jpg)

Sinus-Millieu-Studie

Dies sind auch die Merkmale, weshalb sich diese Zielgruppen für dieses Schiff entscheidet und meist aus erfolgreichen Akademikern, führenden Geschäftsleuten und der „golden-Generation“ (55+) besteht. Dieses lässt sich gut an der Sinus-Millieu-Studie ablesen. Dort sieht man deutlich, dass die konservative-etablierte (darunter fällt unter Anderem die golden-Generation), eine Schnittmenge mit den Liberal-Intelektuellen (dies sind erfolgreiche Akademiker und die Geschäftsleute)  Zielgruppe hat. Beide  gehören eher der Oberen Mittelschicht und der Oberschicht an, welches sich auch im Preis für eine Kreuzfahrt mit diesem Schiff widerspiegelt.

(Quelle: http://www.sinus-institut.de/uploads/pics/microm-Geo-Milieus_Kartoffel.png)

Maslowsche Pyramide

http://www.sdi-research.at/tl_files/pics/lexikon/Maslow-Pyramide.gif

In der Maslowschen Pyramide wird deutlich, dass diese Zielgruppe schon lange die ersten drei, meist aber schon die ersten vier bzw. auch Teile der fünften Stufe erkommen hat. Demnach folgen nur noch die Kulturbedürfnisse und die Selbstverwirklichung. Die Kulturbedürfnisse werden mit einer Fahrt auf diesem Kreuzfahrtschiff befriedigt, ebenso wie die Selbstverwirklichung im Sinne eines Eroberers, der unbekannte neue Welten erkundet. Beides gepaart auf einem der besten Kreuzfahrtschiffe der Welt sind die vorrangigen Eigenschaften, die unser primäres Klientel bedienen.

(Quelle: http://www.sdi-research.at/tl_files/pics/lexikon/Maslow-Pyramide.gif)

Werbevideo

In der eigenen Werbung, wofür sie dieses Viedeo nutzen, werden aber in gezielt gutaussehende Ende-30er Passagiere gezeigt, womit man auch einen potentiellen Markt erreichen möchte und suggeriert, dass wenn man nur erfolgreich ist, da es nur ein Schiff geben kann, mit dem man fahren sollte. Denn da ist man gut aufgehoben. Die Erfolgreichen sind unter sich. Die eigene Wahrnehmung soll gestärkt werden, auch wenn die potenziellen Gäste damit auf der Maslowschen Pyramide sich nicht „verbessen“. Denn auf der Stufe Vier sind sie ja eh schon angrekommen. Aber die Befriedigung des Geltungsbedürfnisses ist ungebrochen aber laut dieser Defintion spielen  Alter ebenso wie das Geschlecht  keine Rolle.

Hier nun das erwähnte Imagevideo von Hapag-Lloyd.

Ich hoffe, dass ich Euch einen kleines aber praktisches Beispiel zu der Verbindung zwischen der Sinus-Millieu-Studie und der Maslowschen Pyramide im Bezug auf die Bestimmung der Zielgruppe geben konnte.

Bitte beachten sie auch die Kontakt Adresse von Hapag Lloyd.

http://www.hl-kreuzfahrten.de/

 

lg Timo

Über tkapteina

> 31 Jahre > gelernter Restaurantfachmann > Drei Vertäge auf verschiedenen Kreuzfahrtschiffen > Arbeiten als Commis- und Chef de Rang > Besuch der Wirtschaftsfachschule Berlin-Mitte
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.