SWOT-Analyse über ein schwimmendes Auto

SWOT-Analyse / Stärken-Schwächen-Analyse

SWOT-Analyse über ein Mega-Auto, das sich auch auf Fluss und Meer fortbewegen kann für 2 Millionen Euro
Die Stärke liegt hier in der Einmaligkeit des Produktes. So ein Auto, das über das Wasser fahren kann, hat es noch nie gegeben. Mit diesem Auto kann man weite Strecken zurücklegen, ohne auf ein Schiff wechseln zu müssen oder auf eine Fähre oder Brücke warten zu müssen. Gerade in Regionen mit wenig Zivilisation wie in Afrika oder im Dschungel ist diese Erfindung ein Geschenk.

Die Schwäche liegt im Preis des Produktes. Nur sehr wenige Menschen oder Unternehmen können sich so ein hochpreisiges Produkt leisten. Und nur wenige Menschen benötigen wirklich so ein Auto.

Chancen: Mit diesem einmaligen Produkt kann man immens den Umsatz des Unternehmens steigern, Konsumenten durch dieses Produkt auch aufmerksam machen auf weitere Produkte. Das Unternehmen hat die Monopolstellung und ein Patent auf dieses Auto.

Risiken: Durch den hohen Preis des Autos ist keine große Nachfrage vorhanden. In der Realität findet das Auto zu wenig Einsatz. Der Markt ist für so ein Produkt noch nicht vorhanden.

Wikipedia schreibt zur SWOT-Analyse:

Die SWOT-Analyse ist ein wichtiges Instrument des Strategischen Managements und zugleich Grundlage vieler Marketingstrategien. In den 1960er Jahren wurde sie an der Harvard Business School zur Anwendung in Unternehmen entwickelt.[2] Nach Henry Mintzberg ist sie die Basis fast aller Versuche, den Prozess der Strategieentwicklung zu formalisieren (eine Strategie ist eine kreative, unternehmerische Schöpfung, die zu Innovationen führt und kein formaler Prozess wie zum Beispiel ein Kochrezept).[3]

Einige Autoren sehen die Prinzipien der SWOT-Analyse bereits in den Werken chinesischer Klassiker wie zum Beispiel Sunzi dargestellt.[4] Für Unternehmen ergibt sich die Empfehlung, das Umfeld auf Chancen und Gefahren sorgfältig zu analysieren und sich die eigenen Stärken und Schwächen bewusst zu machen. Der Kern der Strategie besteht dann in der Entscheidung darüber, welche dieser Stärken das Unternehmen nutzen will um welche Chancen (Möglichkeiten) zu realisieren. Hinzu kommt die Festlegung der Maßnahmen zur Umsetzung, die Budgetierung und die Auswahl geeigneter Kennzahlen zur Fortschritts- und Erfolgskontrolle.[5] Diesen Prozess der Anwendung der SWOT-Analyse nach Henry Mintzberg, Philip Kotler sowie Robert S. Kaplan und David Norton soll die nebenstehende Grafik zusammenfassend veranschaulichen.[6] Bei dieser Art von Strategien handelt es sich um so genannte Matching-Strategien (Nutzung von Chancen durch passende Stärken des Unternehmens). Häufig ist es notwendig, stattdessen oder begleitend Umwandlungs- und Neutralisierungsstrategien anzuwenden. Dabei geht es um die Umwandlung von Schwächen in Stärken oder die Neutralisierung von Gefahren. [7]

Über Silke

Online-Redakteurin, Diplom-Medienberaterin
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.