Storytelling – Spannend Geschichten erzählen im Marketing

Aloe Blacc und Storytelling

Aloe Blacc bringt es für mich auf den Punkt, worum es im Marketing geht:

„And if I share with you my story would you share your dollar with me“

– Aloe Blacc im Song „I need a dollar“ des Albums „Good Things“

Eine Reise ins „Land des Storytellings“

Spätestens seit meiner Praktikumsreise nach Edinburgh weiß ich, wie wichtig gute Geschichten sind, um Aufmerksamkeit zu generieren. Ich verbrachte dort drei Wochen, um am Ende mit einigen Kollegen einen Städtereiseführer zu veröffentlichen. Wen es interessiert und vielleicht demnächst einen Trip nach Edinburgh plant, hier kann man sich den Reiseführer für sehr kleines Geld als PDF kaufen.

Während dieser Reise trafen wir eines Tages auf Paul, unserem echt schottischen Guide. Mit ihm verbrachten wir eine ca. 12-stündige Busfahrt durch die Highlands, auf der er gefühlt non-stop redete. Auch wenn wir von den letzten Tagen ziemlich übermüdet waren, musste ich ihm einfach die ganze Zeit zuhören, weil er so spannende Geschichten erzählte, die vor der schottischen Kulisse durch die wir fuhren, regelrecht zum Leben erweckt wurden. Angeblich ist „Storytelling“ eine typisch schottische Eigenschaft. Aber ich denke auch als Deutsche kann man vieles Lernen 🙂

Storytelling im Marketing

Und ich finde, es lohnt sich, besonders im Marketingbereich diese Eigenschaft zu besitzen. Denn wer möchte nicht gerne Leser, Viewer, Follower, die jeden Beitrag zu meinem Produkt verschlingen und schon auf die Fortsetzung warten? Ganz abgesehen vom Gestalten kleiner Drehbücher für einschlagende Werbeclips mit Viralpotenzial oder die Lego-Brickfilme von unserem Dozenten Burkhard Asmuth.

Einen Schritt in diese Richtung möchte ich hier kurz vorstellen:

Link zum Amazon Shop, für das Buch Story: Die Prinzipien des Drehbuchschreibens

Hier das Buch Story: Die Prinzipien des Drehbuchschreibens bei Amazon kaufen

Story: Die Prinzipien des Drehbuchschreibens:
Der amerikanische Autor Robert McKee hält seit über 20 Jahren Seminare zum Thema Drehbuchschreiben ab. Laut seinem Blog auf www.mckeestory.wordpress.com wurde er unter anderem von der BBC als „The Ultimate Master“ auf diesem Gebiet betitelt. Nach Beratertätigkeiten für namhafte Firmen wie Siemens, Nike, Microsoft, Time Warner oder HP  Inzwischen hält er zudem auch Seminare speziell für die Anwendung von Storytelling in unterschiedlichen Unternehmensbereichen, z.B. strategisches Management, Brand-Management oder PR.

„Storytelling is the most powerful way to put ideas into the world today.“

– Robert McKee –

Dieses Buch steht jetzt schon seit meiner Schottlandreise auf meinem persönlichen Wuschzettel. Vielleicht ist es nun mit den neu gewonnenen Impulsen aus dem Online-Marketing Seminar an der Zeit, es mir endlich zuzulegen und die Welt mit meinen Geschichten in den Bann zu ziehen …

Wem der Song „I need a dollar“ nun auch nicht mehr aus dem Kopf geht, kann hier mitsingen 🙂

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

6 Kommentare

  1. Well let me tell you somthin all that glitters aint Gold, hey hey!;)

  2. Klingt interessant, dein Buchtipp macht echt neugierig. Vielleicht solltest du noch erwähnen, wo das Buch erhältlich ist ;-).

  3. Schöner Tipp, vielen Dank.

  4. Musste oft schmunzeln bei diesem Artikel, weil es einfach sehr gut ist. Eine kleine Geschichte erzählt und auf der Reise immer wieder Links gesetzt. Mit diesem Stil wirst du bestimmt im Internet Erfolg haben. Das gefällt mir sehr gut.

  5. Der Song passt thematisch wirklich gut! Danke für diesen interessanten und musikalischen Einstieg in den Tag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.